NEWS
News studie

27.09.2017

Retail Report "Möbelhandel 2018": Enormer Wettbewerb

Der Kampf um die Kunden läuft weiter auf Hochtouren: Online-Anbieter, Direktvermarkter und branchenfremde Unternehmen erhöhen den Druck von allen Seiten. Die Folge: Enormer Wettbewerb und eine aggressive Rabattpolitik sorgen dafür, dass sich die Lage im Möbelhandel weiter zuspitzt. Alle wichtigen Informationen gibt es druckfrisch in der neunten Auflage des Retail Reports „Möbelhandel 2018“.

Eine wichtige Rolle spielt darin mittlerweile der E-Commerce. Während der Onlinehandel mit einem Anteil von unter einem Prozent im Jahr 2006 noch völlig unbedeutend war, lag er zehn Jahre später bereits bei 6,1 Prozent – Tendenz steigend. Wenn also zunehmend Umsätze in den Onlinekanal abwandern, ist der stationäre Handel gezwungen, zu reagieren. Entsprechend wichtig ist es, die Kunden auch via Facebook, Twitter und Co. an das Möbelhaus zu binden. Dazu gehört unter anderem die Digitalisierung der Ausstellungsfläche sowie Kompetenzflächen für Technik oder Zubehör. Im Möbelhandel Retail Report 2018 berichtet der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland (BEVH) über das Onlinewachstum. Außerdem gibt es interessante Informationen von der BBE, wie die Digitalisierung dem Fachhandel nützen kann.

Der Möbelhandel Retail Report 2018 dokumentiert außerdem auf mehr als 270 Seiten die aktuellen Entwicklungen der Möbelbranche in Deutschland, liefert Analysen, Trends und Fakten sowie die wichtigsten Handels- und Verbandsadressen inklusive Ansprechpartnern – komplett überarbeitet in der neunten Auflage. Im Fokus stehen unter anderem Umsatz- und Flächenentwicklungen sowie die Entwicklung der Einkaufsverbände, die Umsatzgiganten in Deutschland und die Quadratmeter-Riesen inklusive VK-Flächen, Verbandszugehörigkeit, Geschäftsführern, Standorten und Umsätzen. Darüber hinaus gibt es wie immer alle wichtigen Informationen aus den Bereichen E-Commerce, Küchenhandel, Vertriebswege und Marketing.

Ausführliche Informationen erhalten Sie bei Nicole Pornhagen, Tel.: (040) 63 20 18-81, oder per E-Mail an nicole.pornhagen@holzmann.de.


WEITERE NEWS
20.02.2020
möbel kultur Personal-Offensive 2020: „Verbundenheit, Sinnhaftigkeit und Wertschätzung“
„Personal-Offensive 2020“: Unter diesem Namen veranstaltet die „möbel kultur“ am 29. April in Hamburg das erste Forum gegen den Fachkräftemangel. Möbelhandel und -industrie sind Weiterlesen...
14.02.2020
möbel kultur Personal-Offensive 2020: „Kreativität, Mut und Vertrauen“
Mit hochkarätigen Referenten veranstaltet die „möbel kultur“ am 29. April in Hamburg die „Personal-Offensive 2020: Das erste Forum gegen den Fachkräftemangel“. Möbelhandel und Weiterlesen...
13.02.2020
Touchpoints Tour 2020 Authentic Kitchen Furniture: So funktioniert emotionale Küchenvermarktung
Die Küchenvermarktung auf ein neues Level heben und dadurch dem Endverbraucher Erlebnisse bieten – sowohl stationär als auch im Web. Unterschiedliche Ansätze dafür zeigt die „ Weiterlesen...