NEWS
News 35979

16.05.2017

arcade-Event: Erfolgreicher Auftakt in der HafenCity

Hervorragende Referenten, tolle Gäste, super Stimmung und eine coole Location machten das 1. arcade-Event, das vergangenen Donnerstag in der Hamburger HafenCity im Designxport über die Bühne ging, zu einer gelungenen Veranstaltung.

Bereits am Mittwochabend hatte das arcade-Team Referenten und Teilnehmer zur Begrüßung und zum zwanglosen Get-together ins „Störtebeker" in die Elbphilharmonie geladen. Die außergewöhnliche Gastronomiefläche wurde von Florian Kienast und seinem Team von Formwaende gestaltet. Florian Kienast, der am Donnerstagmorgen mit seinem Vortrag den Auftakt machte, verstand es, die Gäste auf eine wechselvolle Reise durch die 10-jährige Baugeschichte bis zur Eröffnung des Konzerthauses im Januar mitzunehmen. Von der Auftragvergabe für das „Störtebeker" 2006 bis zur Fertigstellung 2016. Im Anschluss erläuterten Daniel Schöning (WRS Architekten & Stadtplaner) und Eva Marguerre und Marcel Besau vom Designstudio Besau-Marguerre wie sie gemeinsam und in Absprache mit Herzog & de Meuron eine stimmige Leitidee zur Möblierung der Elbphilharmonie entwickelten. Wie die Konzertsessel in den Großen Saal kamen und welchen Anforderungen die hochwertige Bestuhlung gerecht werden musste, erfuhren die Teilnehmer von Kurt Wallner von Poltrona Frau Auditorium Seating.

Nach der Mittagspause ging es mit Ulrike Brandi weiter. Die bekannte Hamburger Lichtplanerin erläuterte nicht nur welche Kriterien für sie bei der Beleuchtung der Elbphilharmonie eine Rolle spielten, sondern hielt gleichfalls ein starkes Plädoyer für das Licht allgemein. Vom Licht ging’s zurück zur Architektur. Und zwar zu den Bauten von Hadi Teherani, der zwar nicht an der Elbphilharmonie beteiligt war, aber eine stattliche Reihe bedeutender Landmarken für die Hansestadt entwickelte. Direkt aus Teheran kommend, sorgte er mit seinem lockeren Vortragsstil bei den Gästen für einige Lacher. Den Abschluss machte Torben Hansen von Schotten und Hansen mit der Vorstellung seiner innovativen Ausbautechnik, die speziell für eine der Penthouse-Wohnungen in der Elbphilharmonie entwickelt wurde.

Im Anschluss an die Vorträge lud das arcade-Team Referenten und Teilnehmer noch zu einer Besichtigung des Luxus-Hotel Westin ein, das seinen Sitz ebenfalls im Konzerthaus hat.

Aus­künfte zu kommenden Veranstaltungen und Sponsoring-Möglichkeiten erteilt Eventmanager Matthias Janz: matthias.janz@holzmann.de.


WEITERE NEWS
20.02.2020
möbel kultur Personal-Offensive 2020: „Verbundenheit, Sinnhaftigkeit und Wertschätzung“
„Personal-Offensive 2020“: Unter diesem Namen veranstaltet die „möbel kultur“ am 29. April in Hamburg das erste Forum gegen den Fachkräftemangel. Möbelhandel und -industrie sind Weiterlesen...
14.02.2020
möbel kultur Personal-Offensive 2020: „Kreativität, Mut und Vertrauen“
Mit hochkarätigen Referenten veranstaltet die „möbel kultur“ am 29. April in Hamburg die „Personal-Offensive 2020: Das erste Forum gegen den Fachkräftemangel“. Möbelhandel und Weiterlesen...
13.02.2020
Touchpoints Tour 2020 Authentic Kitchen Furniture: So funktioniert emotionale Küchenvermarktung
Die Küchenvermarktung auf ein neues Level heben und dadurch dem Endverbraucher Erlebnisse bieten – sowohl stationär als auch im Web. Unterschiedliche Ansätze dafür zeigt die „ Weiterlesen...